PerformancePraxisPreviewProjektePost
TO AXION ESTI
MNEMOSYNTHESIS III
umstÜlpung bewegt
inversion
subsTanz
il passaggIO
space & time
Wärmegrad 320°
Sternschnuppen
25920 : ICH
Könnten Sie das tanzen?
kupfer zeit cyan
der sechste tag
tu candidum lilium
melodia
labyrinthos
zarathustra
Poesie
aufführungsorte

TU CANDIDUM LILUM - DU WEISSE LILIE

Dieses abendfüllende Werk gestaltet die Begegnung von Mittelalter (das Aufgreifen und Transformieren einer Originalkomposition von Hildegard von Bingen) und der Neuzeit (die Façetten des elektronischen Dispositivs), sowie der zeitlosen Welten von vier irischen Feenstädten:
Gorias, Finias, Murias , Falias. 


Künstlerische Mittel:
Gesang, elektronische Tasteninstrumente und Eurythmie.

Komposition: Jürgen Schmitt
Gesang: Susanne Pfitzler Schmitt
Eurythmie: Vera Koppehel

weiter